MBSR

MBSR steht als Abkürzung für Mindfulness Based Stess Reduction. Das Konzept wurde von dem Verhaltensmediziner  Jon Kabat-Zinn entwickelt. Ins Deutsche übersetzt sprechen wir von Stressbewältigung durch Achtsamkeit. In der Regel wird MBSR im Rahmen eines 8 Wochen Kurses vermittelt.

MBSR eignet sich für Menschen,

…die mit  Stress und Alltags-Belastungen aus Familie, Beziehung oder Arbeit und Beruf einen anderen Umgang erproben wollen

….die sich Unterstützung für mehr Entspanntheit, Ruhe und Präsenz wünschen…die nach neuen Impulsen für persönliche Entwicklung suchen …die  eine gelingende Balance zwischen Leben und Beruf ausloten wollen… die mit einer chronischen Erkrankung leben…die ergänzend zu einer medizinisch- therapeutischen Behandlung eine Selbst-Hilfe-Methode suchen

…die während des Kurses Achtsamkeit praktizieren und ggfs. längerfristig in ihrem Alltag integrieren möchten

Kontraindikationen:  bei  schweren akuten Lebens-Krisen, bei nicht ärztlich abgeklärten Burn-out-oder Sucht-Symptomatiken und bei psychiatrischen Grund-Erkrankungen ist die Teilnahme am MBSR Kurs nicht geeignet.

Bei persönlichen Fragen im Vorfeld Ihrer Teilnahme nehmen Sie gerne Kontakt mit der Kursleitung via Email auf.

Aus-Wirkungen einer regelmässigen MBSR – Praxis

  • Inneres Gleichgewicht, Stressverarbeitung und Wohlbefinden
  • Verinnerlichung unterstützender Strategien, angemessen mit Stress-Auslösern/Bedingungen umzugehen
  • Anregungen für Time-out, Inne-halten, Pausen, für Regeneration und Kraftquellen
  • Förderung von Klarheit, Akzeptanz und  Selbstmitgefühl in schwierigen Situationen oder Ereignissen, im Ungang mit Grenzen, in der persönlichen Selbstwahrnehmung  und Selbstführung, die Erweiterung  der  Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Impulse zum Perspektiv-Wechsel für kreative Lösungen, mehr Zentriertheit  im Tun
  • ein begleitendender Rahmen für das Training einer resilienz-stärkenden Grundhaltung

Diese Seite hat folgende Unterseiten: